Urlaubsalben für die schönsten Reisefotografien

Erstellt am 14. Mai 2013

Es freut uns immer, wenn andere Websites über den Fotoalbumshop berichten. Im jüngsten Fall finden wir in einem Blogartikel über Reisefotografie Erwähnung. Im Weltneugier-Blog der Organisation Stepin erklärt die Autorin Jessica Eickmann, worauf bei der Reisefotografie zu achten ist. Neben der richtigen Ausrüstung gibt sie einige Tipps und Tricks für besondere Fotos von der Urlaubs- oder Studienreise.

Ein erster, wichtiger Tipp ist die gute Vorbereitung. Wer möglichst viele Eindrücke und Sehenswürdigkeiten vom Reiseziel auf seinen Fotos festhalten möchte, der sollte am besten schon im Vorfeld Reiseführer oder Karten studieren. In Reiseführern sind in der Regel alle Sehenswürdigkeiten aufgeführt und auf Karten lassen sich gute Aussichtsplätze finden und auch gleich markieren, was eine gute Planung für die „Shootings“ erleichtert.

Die Erinnerung an einen Urlaub lebendiger machen vor allem spontane Aufnahmen von lokaltypischen Dingen: Ein uriges Haus mit einer ganz besonderen Atmosphäre, ein schön angerichtetes Essen in einem landestypischen Restaurant, etc. Auch die Menschen vor Ort können gute Motive sein, allerdings sollten Sie vor dem Fotografieren fragen, ob sie damit einverstanden sind.

slider_urlaubsalben

 

Tolle Urlaubsfotos bei jedem Wetter

Auch bei schlechtem Wetter lassen sich gute Fotos machen. Für bestimmte Aufnahmen ist es sogar besser, wenn die Sonne nicht strahlend am Himmel steht. Dann kann sie beispielsweise keine Schatten auf das Gesicht einer Portraitaufnahme werfen und auch Objekte sind bei Wolken meist gleichmäßiger ausgeleuchtet. Für ein bisschen Dramatik in den Aufnahmen sind sogar regennasse Straßen geeignet.

Damit das Durchblättern der Urlaubsalben später nicht zu eintönig ist, sollte jeder Hobby-Fotograf immer mal wieder die Komposition seiner Aufnahmen verändern, das heißt, das Motiv nicht immer in der Bildmitte platzieren, sondern auch mal im rechten oder linken Drittel ablichten. Auch andere Perspektiven als die Augenhöhe, bringen zusätzlich Abwechslung in das Urlaubsalbum. Also gerne mal in die Hocke gehen, um von unten nach oben zu fotografieren oder auf eine Mauer steigen und das Motiv aus der Höhe festhalten.

 

Urlaubserinnerungen mit bleibendem Wert

Mit diesen Tipps können Sie Ihre Urlaubsfotografien noch ein Stück weit verbessern. Da lohnt es sich doch gleich doppelt, sie auch in ein hochwertiges Urlaubsalbum einzusortieren. Im Fotoalbumshop finden Sie ganz unterschiedliche Urlaubsalben – für jeden Geschmack und viele verschiedene Reiseziele passend. Für Aufnahmen vom Urlaub an der deutschen Küste gibt es zum Beispiel die Serie ABIGAIL MILL, deren Cover mit gemalten Küstenmotiven versehen sind, für Städtereisen die eher schlicht gehaltene Serie CITYSTYLE, auf deren Vorderseite sich ein Passepartout mit austauschbarem Motivbild befindet, sodass die schönste Aufnahme des Urlaubs sogar schon den Umschlag schmücken kann.