Gestaltungstipp 1: Kreative Babyalben für Eltern und Kinder

Erstellt am 6. November 2015
Babyalben

Quelle: Goldbuch

Die erste Zeit mit einem neuen Familienmitglied vergeht unglaublich schnell. So viele zauberhafte Momente, die zusammen erlebt werden. So viele einzigartige Erinnerungen, die mit der Kamera oder dem Smartphone festgehalten werden können.

Der würdige Rahmen

Um den zahlreichen Erinnerungsfotos einen passenden und würdigen Rahmen zu geben, bieten sich die hochwertigen Babyalben aus dem Fotoalbumshop an. Dabei fordern wir Ihre Phantasie und Kreativität heraus. Warum gestalten Sie nicht mit Ihrem Nachwuchs gemeinsam das Babyalbum. Besonders wenn sich Ihr Kind gern künstlerisch betätigt, mit Vorliebe malt oder Sticker einklebt, wird es an den interaktiven Babyalben seine wahre Freude haben. Und somit werden diese ersten Kritzeleien auch in besonders würdigem Ambiente festgehalten.

Malen, basteln, kleben

Babyalben sind eine wertvolle Erinnerung, wenn der Filius oder die kleine Prinzessin erwachsen ist. Besonders wenn der Nachwuchs daran mitgestalten konnte. Basteln und Malen macht gemeinsam so unglaublich viel Spaß. Dazu können Sticker in das Fotoalbum eingeklebt werden. Umrahmen Sie doch mit Ihren Kindern die Baby- oder Kleinkindfotos mit Wachsmalstiften, lassen Sie die Kleinen auf extra frei gehaltenen Seiten ihre künstlerischen Momente ausleben oder verschönern Sie die Seiten gemeinsam mit Ihren Kleinen durch Sticker und andere Accessoires.

Burgmauern basteln

Um den Schnappschüssen der kleinen Prinzessin und dem kleinen Prinzen einen würdigen Rahmen zu geben, eignen sich Burgmauern aus Fotokarton besonders gut. Diese Mauer lässt sich einfach zurechtschneiden und ins Fotoalbum einkleben. Ihr Nachwuchs wird die Burgmauer mit Vorliebe bunt ausmalen und mit einem passenden Porträt gekrönt, sieht alles gleich viel herrschaftlicher aus. Die Phantasie Ihres Kindes bestimmt, was in das Fotoalbum hineinkommt. Für viele wunderbare Erinnerungen, die für die Ewigkeit aufbewahrt werden dürfen.