Polaroid im XS Format

Erstellt am 20. Juli 2020

Du hast Lust auf Urlaub, verreisen, Sonnte tanken oder eine Sizing-Tour durch München, Berlin oder Tokio? Nicht 2020! Vernünftig aber auch irgendwie langweilig. Deshalb haben wir Polaroid Fotos aus den letzten 10 Jahren angefertigt.

Wenn das Fernweh ruft…

…dann gehe doch einfach mal auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Wunderbar, wenn Du Deine Urlaubsorte in Fotoalben archiviert hast und Du sie Dir zu jedem Zeitpunkt wieder anschauen kannst. Wahrscheinlich hast Du auch von jedem Urlaubsland ein Lieblingsfoto. Und weil wir uns gerade in der Vergangenheit befinden wechseln wir doch gleich mal vom Digitalfoto zum Polaroid zurück.

Step 1:
Es ist tatsächlich bereits knapp 17 Jahre her, als das erste Handy mit integrierter Digitalkamera das Licht der Welt erblickte. Wahrscheinlich hast Du Dein Handy aber erst später bekommen. Am einfachsten ist es, wenn Du Deine Lieblingsfotos scannst und auf Fotopapier ausdruckst. Natürlich kannst Du die analogen Bilder auch professional digitalisieren lassen.

Step 2:
Nachdem Du die Fotos auf Word oder in einem anderen Schreibprogramm eingefügt hast, setze einen Rahmen in Form eines Polaroids
. Bei dieser Albumseite (30 x 30 cm) haben wir 10 Fotos in der Größe von 6 x 7 cm untergebracht. Tippe anschließend unter jedes Foto das Land / Stadt und die Jahreszahl. Natürlich kannst Du die Fotos auch von Hand beschriften.

Nun beginnt die Gestaltung der Albumseite mit den Polaroid Fotos

Step 3:
Platziere die Fotos so, dass sie gleichmäßig über die Seite verteilt sind. Hier darfst Du auch gerne sehr akkurat und mit Lineal arbeiten. Je genauer die Bilder angeordnet sind umso harmonischer wirkt das Gesamtbild.

Das Ganze lockern wir jetzt aber durch eine Wimpelkette wieder auf, welche punktuell mit etwas Klebstoff fixieren. Dafür kannst Du verschiedenen Motivpapiere verwenden, welch Du in ca. 3 cm hohe Dreiecke schneidest. Fixiere den oberen Rand mit doppelseitigem Klebeband an der Schnur und arrangiere die beiden Wimpelketten unterhalb jeder Fotoreihe.

Wahrscheinlich ist Dir bei der Auswahl zu jedem Foto eine Geschichte aus den Erinnerungen eingefallen. Die Fotografie ist die beste Möglichkeit Erinnerungen bildhaft festzuhalten. Genau das rückt in Zeiten wie diese, wo das Reisen gut überlegt sein soll, wieder in den Fokus und beweist uns, dass nichts wirklich selbstverständlich ist. Wie schön, wenn man dann schöne Fotoalben besitzt und zu jeder Zeit an den gewünschten Ort zurück kehren kann. Auch wenn die Zukunft grad etwas ungewiss ist, die Vergangenheit bleibt zuverlässig.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Umsetzen dieser Idee!

Dir gefällt unser Blog? Dann abonniere doch unsere Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Weitere Beiträge, die vielleicht interessant sind: