Momente für die Ewigkeit!

Erstellt am 7. Mai 2019

Ein Fotoalbum über einen langen Zeitraum kontinuierlich weiterführen…

…hört sich zunächst ziemlich einfach an. Ist es auch, wenn man sich von vornherein gut überlegt, in welcher Form man das Album gestalten möchte.

Tisch mit einer Auswahl an Alben und Fotos zum Einkleben.

Wie aufwendig die Verzierung deines Fotoalbums ausfällt und welche Materialien du verwendest, ist von deinem Konzept und Geschmack abhängig.

Ein Album wird mit Fotos und Erinnerungsstücken verziert.

Wunderschön gestaltete Scrapbookseiten sind interessant anzuschauen, sie erzählen Geschichten über den Moment der Aufnahme. Aber diese Form der Gestaltung erfordert auf Dauer viel Leidenschaft zum Basteln, Zeit und Ideen. Meinst du aber, dass dies nicht dein Fall sein wird, solltest du eine schlichtere Variante der Gestaltung bevorzugen. Wenn du dies anschließend konsequent durchführst, ist das in jedem Fall besser, als irgendwann frustriert aufzugeben.

Nützliches Zubehör zur Albengestaltung

Wenn du dir das Einkleben der Fotos erleichtern möchtest, benutze statt der üblichen Fotoecken einen speziellen Abroller mit doppelseitigem Klebefilm. Damit sind die Fotos im Handumdrehen auf der Albumseite sauber und mühelos fixiert.

Abroller mit Klebefilm von Goldbuch.
Decopainter zum Beschriften von Alben von Marabu.

Sobald die Bilder eingeklebt sind, kommentiere sie mit kurzen Überschriften. So kann man sich auch Jahre später an den Ort und den Zeitpunkt erinnern. Auch kleine Erinnerungsstücke wie Eintrittskarten, Kinokarten etc. komplettieren die Angaben.

Ihr seht also, es ist gar nicht so schwer seine Momente der Erinnerungen in einem Album festzuhalten. Wenn man erst einmal damit begonnen hat, kommen die Ideen ganz von alleine und es bringt auch mit dem richtigen Zubehör sehr viel Spaß! Weitere Beispiele findet ihr in unserem Hochzeitsalbum.
Wir vom Fotoalbumshop.de wünschen euch gutes Gelingen und viel Freude beim gestalten der Seiten.

Weitere Beiträge, die vielleicht interessant sind: