Küsschen für Dich!

Erstellt am 3. Februar 2020

Gerade im rechten Moment mit der Kamera am rechten Platz zu sein ist natürlich immer ein bisschen Glücksache. Umso schöner wenn man dann solche Momentaufnahmen einfangen kann. Ganz behutsam gibt Bruno seiner Stall-Liebe Leni ein Küsschen und lässt sich dabei überhaupt nicht stören.

Manche Bilder gehören nicht nur auf die Festplatte sondern müssen einfach ihren Platz im Album finden.

Wir kennen es alle. Ein tolles Motiv, die Lichtverhältnisse stimmen und das Foto sieht auch ohne Nachbearbeitung einfach fantastisch aus. Die Freude ist groß, das Foto wird herumgezeigt…aber dann…irgendwann ist es vergessen.

2 Pferde im Schnee geben sich ein Küsschen.

Als Ausgangsbild hatte ich dieses Foto, welches zeigt, wie der Bruno seiner Leni ganz verträumt ein Küsschen gibt. Durch den Schnee im Hintergrund standen die beiden Pferde zwar ganz deutlich im Fokus aber irgendwie fehlte mir was. Da die beiden Köpfe mit etwas Fantasie ein Herz ergaben, probierte ich es mal mit einer transparenten Schablone in Herzform aus. Perfekt wie ich finde.

Ich bin sowieso der Meinung, beim Gestalten einer Seite im Fotoalbum gibt es keine strickten Regeln. Die Aufteilung und das verwendete Designpapier ist immer abhängig vom Motiv und den Farben. Da muss man anfangs einfach ein wenig rumprobieren.

Pferde erinnern mich an Stall und Wiese. Daraufhin habe ich beim Motivkarton auf Holzlatten zurück gegriffen. Da eine grüne Wiese mitten im Schnee eher unrealistisch erscheint, hatte ich das Glück auch das Motiv „Holzlatten“ auch in einem zarten Grün zu finden.

♥ und nun wollen wir Brunos Küsschen für die Ewigkeit festhalten ♥

Am besten, Ihr sucht euch passend zu eurem Foto erstmal die Materialien zusammen. Nichts ist „nerviger“ als wenn man nicht weiter kommt, weil ein Papier oder Hilfsmittel fehlt. Für das Herz dürft Ihr Euch gerne die Vorlage runterladen und ausdrucken. Damit es von der Größe passt habe ich gleich mehrere Größen aufgezeichnet. Herzen kann man im Prinzip immer gebrauchen. Sie lockern das Gesamtbild auf nette Weise oftmals auf.

Step 1:
Um den richtigen Bildausschnitt zu finden ist es immer am einfachsten, wenn man sich die Schablonen auf Transparentpapier aufzeichnet.
Fahre dann mit der Schablone so lange über das Foto bis du mit dem Ausschnitt vollkommen zufrieden bist. Auf diesem Foto wollte ich ja zum einen das Küsschen einfangen aber auch die Platzierung im Herz harmonisch darstellen.

Step 2:
Wenn Du den passenden Bildausschnitt gefunden hast,
zeichne die Kontur vom Herz noch einmal nach. Die Linie drückt sich in das Foto ein und dient Dir als Schneidelinie.

Step 3:
Schneide anschießend die Quadrate aus dem braunen Motivpapier in der entsprechenden Größe für Deine Albumseite zu.
Ich habe die Maße 15 x 15 cm verwendet.

Materialbild mit einem Herz.

Step 4:
Die grünen Streifen habe ich auf eine Größe von 2,2 x 8 cm zugeschnitten
und etwas versetzt unter die braunen Quadrate geklebt. Fixiere nun die Quadrate auf der Seite. Dabei überlappen sie sich in der Mitte.

Step 5:
Nun kannst Du das Foto befestigen und den „Balken“ für die Namen sowie die untere rechte Ecke in grüner Holzoptik anbringen.
Die Texte habe ich mit einem Plotter erstellt. Natürlich kannst Du auch Klebebuchstaben verwenden oder sie mit einem DecoPainter frei Hand schreiben.

Und hier noch einmal „ein Küsschen für Dich“ in voller Größe

Fertige Seite mit 2 Pferden mit dem Titel, ein Küsschen für Dich.

Mein TIPP:
Am allerliebsten verwende ich beim Scrappen Schraubalben. Sie kennzeichnen sich dadurch aus , dass die Anzahl der Seiten — ob schwarze Seiten oder weiße Seiten — erweiterbar sind. Passende Nachfüllsätze sind jederzeit bei uns erhältlich. Diese Flexibilität in der Fotoalbumgestaltung macht es möglich, dass Du das Schraubalbum nach Deinen Bedürfnissen in der Höhe anpassen kannst. Es wächst sozusagen über das Jahr mit.

Ich wünsche Dir nun viel Spaß beim Gestalten Deines Albums. Im nächsten Beitrag zeige ich Dir eine weitere Seite passend für den Februar mit den ersten Frühlingsblühern.

Dir gefällt unser Blog? Dann abonniere doch unsere Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Weitere Beiträge, die vielleicht interessant sind: