Kreative Gestaltung eines Albums mit 3 Bildausschnitten

Erstellt am 30. Januar 2019

Kleiner Trick, große Wirkung!

Urlaubsfeeling für zuhause – Fotos vom letzten Strandurlaub machen auch daheim Lust auf „Meer“ und sorgen beim Anschauen für jede glückliche Momente im Alltag.
Anhand dieses Fotoalbums mit drei Bildausschnitten, möchte ich euch zeigen, wie man mit einem kleinen Trick die Gestaltung des Einbandes kreativ verändern kann.

Damit wir gleich beginnen können, müsst ihr euch noch folgendes zurechtlegen:

Schere, Linea und Bleistift
Eine Auswahl an Fotos

Fotoalbumeinband mit 3 Bildausschnitten gestalten

Das Fotoalben wurde mit Fotos vom letzten Strandurlaub an der Nordssee gestaltet. Daher habe ich mich für einen Leuchtturm entschieden, welcher sich in den unteren beiden Bildausschnitten befindet. Es wirkt als würde sich ein einziges großes langes Foto dahinter verbergen.

Doch in Wirklichkeit sind es in diesem Fall zwei Bilder, die aus nachbestellten Fotos vom Strandurlaub mehr oder weniger zufällig ausgewählt wurden..


Da es sich um ein buchgebundenes Album handelt, werden die Bilder auf der Rückseite von der Vorderseite eingeschoben. Den Teil vom Foto, welcher heraussteht mit einem Bleistift anzeichnen.

Nachdem alle Fotos angezeichnet wurden, werden sie entlang der Linien auseinander geschnitten.

Schiebt sie nun in die vorgegebenen Einsteck-Taschen zurück, sodass das Motiv von vorn zu sehen ist

Achtet darauf, dass keine überstehenden Bildteile zu sehen sind. Sollte das der Fall sein, einfach noch einmal einen schmalen Streifen abschneiden.


Da beide Ausgangsfotos am gleichen Ort aufgenommen wurden, fällt es nicht auf,
dass sich dahinter eigentlich zwei unterschiedliche Fotos befinden.

Nicht die richtigen Fotos vorhanden?

TIPP: Solltet ihr nicht über fast identische Fotos verfügen so spielt einfach mit dem Material was vorhanden ist ein bisschen rum und sucht nach ähnlichen Farben. Die Stege zwischen den einzelnen Fotos lenken bei etwas unterschiedlichen Farbnuancen ab.