Komm, wir trauen uns…

Erstellt am 11. Februar 2019

Herz an Herz im Hochzeitsalbum

Bei der Gestaltung dieses eleganten Hochzeitsalbums stehen Herzen ganz im Mittelpunkt. Diese können aus vielen verschiedene Materialien angefertigt werden und in der Größe variieren. Richtig harmonisch wirkt es, wenn für die Herzen immer die gleiche Form verwendet wird. Je nach Geschmack können die Farben der Herzen passend zueinander gemischt werden. Bei dieser Gestaltungsidee wurden rote, rosa-rote und silberne Farbtöne für die Herzen verwendet.

Kontrastreich unterlegt mit farbigen Papier

Fotos  kontrastreich mit farbigen Papier unterlegen

Ein weiteres Gestaltungsmittel ist das Unterlegen der Fotos mit farbigen Papier. Da kann man auch gerne zwei kontrastreiche Farben wählen, wie in diesem Falle in Rot und Silber. Allerdings sollte man immer darauf achten, diese Art der Verzierung nur vereinzelnd zu machen, damit das Album am Ende nicht allzu dick wird.

Schräg platziert für auffallende Momente

Für auffallende Momente die Fotos im Album schräg platzieren

Für „verspielte Augenblicke“ die Fotos einfach mal leicht schräg einkleben und die Herzen auch teilweise über dem Foto fixieren. Ein Fotoalbum muss bis zur letzen Seite spannend sein und das erreicht man auf leichte Art, wenn man die Seiten unterschiedlich gestaltet. Zum Beispiel durch die Verwendung von verschiedenen Accessoires aber auch durch die Platzierung der Bilder. Daher könnt ihr diese auch ruhig mal etwas schräg anordnen.

Seitlich abgesetzt im Farbmix

Diese Seite wurde mit einem graubraunen DIN A4-Karton untergelegt. Der schmale Streifen links bleibt weiß. Auch dies ist eine wunderbare Möglichkeit, die Bilder und Herzen in den Fokus zu rücken.