Allgemein / Tolle Momente für die Ewigkeit

Janina Lamberty – Kunst und Wissenschaft

Foto: www.janinalamberty.com/de
Foto: www.janinalamberty.com/de

Auf den ersten Blick sind Kunst und Wissenschaft zwei Bereiche, die nicht unbedingt harmonisch miteinander vereinbar sind. Ist auf der einen Seite der freie und individuelle Geist mit seiner phantastischen Schaffenskraft Quelle neuer und einzigartiger Kreationen, wird von wissenschaftlicher Warte aus nüchtern, sachlich und innerhalb feststehender Parameter auf das Umfeld geblickt. Doch Kunst und Naturwissenschaft können sehr wohl Hand in Hand miteinander gehen und eine eindrucksvolle Symbiose schließen, wie die Künstlerin Janina Lamberty mit ihren Kreationen unter Beweis stellt. Mit ihrer Janina Lamberty Design by Goldbuch Kollektion bietet sie facettenreiche Designs für die unterschiedlichsten Papeterieprodukte. In diesen Linien dienten der Künstlerin Elemente der verschiedensten, naturwissenschaftlichen Bereiche als Inspiration.

Gestalten heißt Leben – Leben heißt Gestalten

Natur, Architektur oder Philosophie – Janina Lamberty erarbeitet Designs aus dem Zusammengehen von Kunst und naturwissenschaftlichem Denken. Physikalische Kräfte in der Natur, wie z.B. herabstürzende Wasserfälle, Strudel und Wirbel, sind für die Künstlerin ebenso Quelle der Anregung wie kulturhistorische Begebenheiten wie Goethes Farbenlehre. Auch architektonische Meilensteine, wie sie beispielsweise von Bauhaus-Gründer Walter Gropius zu Beginn des 20 Jahrhunderts gesetzt wurden, stiften Janina Lamberty Ideen, moderne Designs zu konzipieren.

Eine Künstlerin im Profil

Janina Lamberty, die 2015 ihre neuen Designlinien im aktuellen Goldbuch Katalog vorstellen kann, kam 1961 im polnischen Ratibor auf die Welt. Nach dem Umzug nach Düsseldorf (1971), bekam sie von 1976 und 1978 Zeichen- und Grafikunterricht von Peter Lorenz in Köln. Zwischen 1981 und 1993 setzte sich Janina Lamberty mit künstlerischen Ausdrucksformen der Malerei und Plastik auseinander, während sie Ihrer Tätigkeit als Vermessungstechnikerin in Köln und Düsseldorf nachging. Nach der Vertiefung der Kenntnisse als Bildhauerin und Malerin beim Künstler E.O. Köpke, arbeitet Janina Lamberty seit 1997 in einem eigenen Atelier in Düsseldorf und seit 2004 auch in Barcelona. Dort entstanden und entstehen kreative Designs, die im aktuellen Goldbuch Katalog die Einbände von Notizbüchern, Gästebüchern, Ringbüchern, Ordnern, Poesiealben und Notizblöcken zieren. Design umfasst bei Janina Lamberty aber nicht nur die Motivik, sondern auch das Produktformat. Hier kann man sich von optischen Highlights, die angenehm erfrischend gegen die Norm sind, überraschen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.