Hochzeitsalben im romantischen Look

Erstellt am 23. Mai 2016
Quelle: goldbuch.de/blog

Quelle: goldbuch.de/blog

Im Wonnemonat Mai geben sich viele Brautpaare das Ja-Wort. Alle Vorbereitungen rund um den großen Tag sind in vollem Gange. Letzte Details und Feinheiten werden besprochen. All diese Eindrücke, Vorbereitungen und natürlich der große Tag selber werden im Hochzeitsalbum als Erinnerung an den schönsten Tag im Leben festgehalten. Das Hochzeitsalbum kann in Anlehnung an den großen Tag ganz individuell und mit einzigartigen Möglichkeiten und Besonderheiten gestaltet werden. Im Rahmen der gewählten Hochzeitsfarben lässt sich entsprechend auch das zugehörige Album gestalten und durch unterschiedliche Struktur- und Musterpapiere ausstaffieren.

Ideen für die Seitengestaltung

Um möglichst viele Fotos im Album unterzubringen, empfiehlt es sich, mehr als ein Foto pro Seite zu platzieren. Zwei Fotos oder mehr können durch verschiedene Umrandungen in Form von Rahmungen und Ausstanzungen vielfältiger Materialien liebevoll verziert werden. Durch ein paar handschriftliche Zeilen mit einem farblich abgestimmten Gelstift wird dem Ganzen eine persönliche Note verliehen. Auch das Experimentieren und Probelegen unterschiedlicher Designs und Layouts in verschiedenen Farben, Mustern und Materialien gehört bei der kreativen Gestaltung dazu.

Quelle: goldbuch.de/blog

Quelle: goldbuch.de/blog

Als besondere Highlights im Hochzeitsalbum eignen sich Notenblätter oder auch getrocknete Rosenblätter. Auf chamoisfarbenes Druckerpapier kopierte Notenblätter bilden einen schönen Hintergrund für ein besonderes Foto im Hochzeitsalbum. Getrocknete Rosenblüten werden mit Hilfe von Flüssigkleber zu kleinen Blüten, die die Seiten des Fotoalbums auf romantische Art und Weise hervorheben.

Quelle: goldbuch.de/blog

Quelle: goldbuch.de/blog

Ein weiteres Gestaltungsmittel ist die Verwendung ausgestanzter Fotos. Gläser oder kleine Schalen eignen sich als Vorlage für runde Stanzen, um die Bilder dann per Hand präzise auszuschneiden. Drei Bilder in unterschiedlichen Formen und Größen stellen eine abwechslungsreiche Gestaltungsvariante im Hochzeitsalbum dar. Ein Tonkarton eignet sich als Hintergrund für ein solches Ensemble verschiedener Formate. Deko-Herzklammern und ausgestanzte Tonkarton-Herzen runden das Bild harmonisch ab.

Quelle: goldbuch.de/blog

Quelle: goldbuch.de/blog

Quelle des Gestaltungstipps: goldbuch.de/blog