Fotoalbum Gestaltung (Teil 1)

Erstellt am 29. November 2019

Tipps & Tricks für den Aufbau Deines Alben

Ich stöbere total gerne in alten Fotos rum und erinnere mich zurück an die tollen Momente, welche ich damit verbinde. In dieser Reihe zeige ich Dir, wie Du mit ein paar kleinen Tricks, Dein Fotoalbum gestalten kannst.

Das A und O ist ein einheitliches Erscheinungsbild

Ein einheitliches Konzept, welches für das Auge absolut harmonisch wirkt, gibt Deinem Fotoalbum die persönliche Note. Was Dein Fotoalbum am meisten ausmacht, sind ganz klar Deine Bilder. Deshalb versuche, dem Album einen einheitlichen Look zu geben. Das kann pro Doppelseite ein gleicher Hintergrund sein oder das selbe Farbschema. Des Weiteren sollte auch das Thema gleich sein und nicht auf der linken ein Foto vom geschmückten Weihnachtsbaum und auf der rechten Seite die ersten Frühlingsblüher im Schnee.

Fotos werden für das Gestalten vom Fotoalbum vorsortiert.

Für eine bessere Struktur im Fotoalbum die Bilder sortieren

Beim Gestalten meines Albums sortiere ich erst einmal meine Bilder grob vor. Ob nun in Zeitabschnitte, Momente oder Personen. Ganz egal — Hauptsache erst einmal ein Konzept rein bringen. Danach lassen sich die folgenden Seiten viel besser und individueller gestalten. Nun hast Du direkt im Blick, welche Bilder Du zusammen platzieren möchtest.

Die Fotos werden einzelnen Seiten zugewiesen.

Auch im Fotoalbum erzählen Bilder Geschichten

Hier liegt der Fokus auf dem Schnee. Die Mitwirkenden, in diesem Fall die beiden Pferde, der Hund und eingeschneite Berghütte. Sie haben zwar nichts Gemeinsames aber geben dennoch ein harmonisches Bild durch den Schnee ab.  

Weniger ist manchmal mehr!

Oft neigen wir ja dazu, möglichst jede Lücke ausfüllen zu wollen. Da kann es schnell zur Überladung kommen, weil wir jeden Winkel irgendwie nutzen möchten. Aber genau das kann schnell die Harmonie nehmen, da die Seiten zu unübersichtlich werden. Also lieber nicht an einer Seite im Fotoalbum sparen. Gib Deinen Bildern den nötigen Freiraum, damit sie für sich wirken können. Ich schaue daher, dass ich meine Bilder möglichst groß einklebe. Natürlich spiele ich auch gerne mit kleinen Texten und setze hier und da Akzente. Aber das schauen wir uns im genauer im Fotoalbum gestalten, Teil 2 an.

Bis dahin ganz liebe Grüße!